Großkaliber Ordonnanzgewehr, Nordstetten 2018

Am achten Ordonnanzgewehrschiessen für die Wertung des Ordonnanzcup 2018 in Nordstetten am 21.07. – 22.07.18 nahmen wieder einmal in der Damenklasse Karin Zengler, in der Altersklasse Bernd Dietrich und in der Schützenklasse Lars Göggelmann, Carsten Teltscher und Stefan Steck teil. Geschossen wurde mit Waffen mit einem Baujahr bis 1945 auf eine Entfernung von 50 liegend oder sitzend aufgelegt.
In der Damenklasse konnte Karin Zengler leider nur 86 Ringe erzielen und musste sich mit Ihrem schlechtesten Saisonergebnis mit dem 7. Platz zufrieden geben.
In der Altersklasse legte Bernd Dietrich mit seinen 95 Ringen erneut ordentlich vor und musste sich am Ende auf Grund der schlechteren dritten Deckserie mit 92  Ringen gegen Walter Beier, der ebenfalls 95 Ringe erzielte und in der dritten Deckserie mit 93 Ringen vor Bernd landete, mit dem 2. Platz begnügen. Das Ergebnis festigt seinen 1. Platz in der Gesamtwertung 2018.
In der Schützenklasse landete Stefan Steck mit hervorragenden 96 Ringen auf dem undankbaren 4. Platz. Lars Göggelmann und Carsten Teltscher platzierten sich mit 93 Ringen und 94 Ringen auf Platz 12 und Platz 10.

In der Gesamtwertung des Ordonnanzcup 2018 werden somit nach dem achten Wertungskampf folgende Plätze belegt:

Altersklasse mit 53 Teilnehmern:
1. Platz Bernd Dietrich
8. Platz Kurt Steck

Schützenklasse mit 60 Teilnehmern:
3. Carsten Teltscher
7. Lars Göggelmann
9. Stefan Steck
27. Oliver Karaman

Damenklasse mit 19 Teilnehmerinnen:
1. Karin Zengler

Der nächste Wertungskampf findet am 01.09 – 02.09.18 in Bärenthal statt.

 

Carsten Teltscher und Stefan Steck in Aktion

 

 

    Karin Zengler und Bernd Dietrich