Zielfernrohrschießen Waldenbuch September 2023

Wie jedes Jahr veranstalteten wir auch dieses Jahr unser GK Zielfernrohr Präzisionsschiessen am Sonntag, den 17.09.23 auf unserer Anlage in Waldenbuch.

Bei herrlichem Wetter gingen bereits ab 9.00 Uhr etliche Schützen mit Ihren präzisen Sportgeräten auf die Jagd die magischen 100 möglichen Ringe zu knacken. Anwesend waren wieder Waffen in sämtlichen Kalibern von 6 mm Norma BR, 6 mm PPC, 223, 243,…. bis 308.

Gelingen konnte dies an diesem Tag leider keinem der anwesenden Schützen.  Stefan Steck konnte sich mit 96 Ringen den 1.Platz sichern. Gefolgt von Anatoly Malkin, der auf Grund der besseren Deckserie mit 93 Ringen vor Jürgen Karrer mit ebenfalls 93 Ringen den 2. Platz belegen konnte.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern und hoffen das die Veranstaltung auch nächstes Jahr, hoffentlich mit einem deutlich zahlreicherem Erscheinen von Präzisionsschützen belohnt wird. 

 

Ergebnisliste

 

Zielfernrohr Präzision Wettkampf 2022

GK – Halbauto Cup 2021

Nach einer Coronapause im letzten Jahr veranstalteten wir am 07.11.21 wieder einen Halbauto – Cup auf unserer Schießanlage. Geschossen wurde mit halbautomatischen Waffen mit Zielfernrohr ohne Begrenzung der Vergrößerung oder Leuchtpunktvisieren auf die BDS 300m PG Scheibe. In einem Zeitraum von 25 Sekunden mussten durch die Schützen auf jedes der 2 Ziele 2 Schuß abgegeben werden.

Bereits am Morgen um 9.00 Uhr trat der dritte aus dem Jahr 2019, Bernd Hubler an. Er legte auf Anhieb 98 Ringe und ein paar hervorragende Deckserien vor. Auf dem nachfolgenden Platz positionierte sich noch vor dem Mittag Jochen Maier mit 97 Ringen und ebenfalls sehr guten Deckserien. Bis gegen 14.30 Uhr sah es dann auch so aus als sollte Bernd Hubler in diesem Jahr mit diesem Ergebnis den ersten Platz belegen, gefolgt von Jochen Maier. Dann erschienen noch Thomas Welte und Karl Schultheiss auf der Bildfläche und es kam noch zu heißen Kämpfen um die ersten Ränge. Letztendlich setzte sich Thomas Welte mit 99 Ringen durch und errang hiermit den 1. Platz. Bernd Hubler blieb mit seinen 98 Ringen auf dem 2. Platz und Jochen Maier konnte sich auf Grund der besseren Deckserie mit 97 Ringen den 3. Platz vor Karl Schultheiss erkämpfen.

Weiterlesen