Ergebnisse der Hauptversammlung 2015

Die Hauptversammlung 2015 lief etwas anders ab, als die Jahre zuvor, was auch schon die Dauer bis 00:30 Uhr belegt. Aber gemäß unserer Agenda ehrten wir zuerst unsere verstorbenen Schützenkameraden und im Anschluss trat schon der erste Antrag eines Mitglieds in Kraft, die Programmatische Änderung und Vorziehung der Ehrungen.Geehrt wurden folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft:

  • 50 Jahre: Helmut Martin
  • 40 Jahre: Reinhard Alber
  • 25 Jahre: Joachim Alber, Ivan Brkic und Michael Natschke

Wir bedanken uns für die langjährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein!

Als Pressewart muss ich leider sagen, dass ich keine Bilder hier einfügen kann, da aus meiner Kamera der Speicherchip gestohlen wurde und somit die Bilder verloren sind.

Gemäß Satzung muss auf jeder Hauptversammlung auch über die Pflichtstundenanzahl und weitere Details hierzu, abgestimmt werden, welche wie folgt von der Versammlung beschlossen wurde:

  • Keine Anpassung der Mitgliedsbeiträge
  • Pflichtstundenzahl: 15/Jahr
  • Alter bis zu dem die Pflichtstunden erbracht werden müssen: 65

Dem Thema Wahlen widmeten sich einige weitere Anträge, was sich auch durch 7 geheime Wahlgänge äußerte, welche natürlich viel Zeit kosteten und den Wahlleiter Klaus Deiß wortwörtlich zum Schwitzen brachten. Mit den Wahlen wurden einige Vorstände neu besetzt:

  • Oberschützenmeister: Dieter Arnold
  • Schatzmeister: Friedhelm Polhaus
  • Geschäftsführer: Kurt Steck
  • Sportleiter: Sascha Frey

Wir danken den neuen Vorständen und unserem wiedergewählten OSM, die den Verein sicherlich verantwortungsvoll in die Zukunft zu führen werden und gleichzeitig danken wir den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Werner Glässer, Ralf Frey und Uwe Heinemann, für ihre teilweise jahrzehntelange Tätigkeit.

Nicht vergessen möchten wir auch das Dankeschön an das Ehepaar Fritz und Schmid für die Vorbereitung und Bewirtung  bei der Versammlung.