Großkaliber Ordonnanzgewehr, Finalschiessen Nordstetten 2018

Zum Saisonabschluß des Ordonnanzcup 2018 findet jedes Jahr ein Finalschiessen der besten 16 Schützen in jeder Klasse statt. Wie jedes Jahr wurde dies von unseren Schützenkameraden in Nordstetten auf Ihrer elektronischen Anlage veranstaltet. Geschossen wurde „Mann gegen Mann“, Zentrumswertung, mit Ausscheiden der einzelnen Schützen über Achtel,- Viertel, Halbfinale bis hin zum Finale mit Waffen mit einem Baujahr bis 1945 auf eine Entfernung von 50m liegend oder sitzend aufgelegt.

Vertreten waren wir mit Kurt Steck in der Altersklasse und Carsten Teltscher in der Schützenklasse. Bernd Dietrich hatte sich in der Altersklasse ebenfalls qualifiziert, konnte jedoch gesundheitsbedingt nicht teilnehmen.

Kurt Steck konnte in der Vorrunde mit 89 Ringen Karl Stehle mit 84 Ringen aus dem Rennen werfen. Dann musste er sich im Halbfinale mit 94 Ringen gegen Walter Beier , der 95 Ringe errang, geschlagen geben. Carsten Teltscher schied bereits in der Vorrunde gegen Jürgen Klaffschenkel mit 92 Ringen gegen 93 Ringen aus, konnte sich dann aber über die Verliererrunde bis ins Viertelfinale vorkämpfen. Im Viertelfinale setzte sich Carsten Teltscher dann mit 94 Ringen gegen Ralf Kugel aus Sulz am Neckar, der 88 Ringe erzielen konnte, durch. Im Halbfinale erzielten dann Oliver Benz aus Nufringen 91 Ringe, Oliver Bösel aus Nordstetten 93 Ringe, Jürgen Klaffschenkel und Carsten Teltscher beide 96 Ringe. Somit war die Teilnahme am Finale gesichert. Im Finale ging es dann eng zu und Carsten Teltscher konnte mit 94 Ringen den 2. Platz belegen, gefolgt von Jürgen Klaffschenkel mit 93 Ringen. Oliver Bösel setzte sich hier mit 95 Ringen und somit dem 1. Platz durch.

Hier noch einige Eindrücke der Anlage und des Schiessens:

Tabelle Altersklasse:

 

Tabelle Schützenklasse:

 

elektronische  Anlage und Wertung: