Luftgewehr Kreisliga Winterrunde 2016/17, 5. Wettkampf

lg Am vorletzten Wettkampf der Rückrunde 2016/17  am Sonntag, den 14.01.17  musste unsere „Erste“ in Bondorf antreten und die „Zweite“ zu Hause gegen die SGi Musberg 3. Hierbei wurden folgende Ergebnisse abgeliefert:

1.Mannschaft:

Waldenbuch 1 : SV Bondorf 2        1433  : 1341
Martina und Kira Schmid hielten mit 369 Ringen und mit 366 Ringen die Fahne hoch,  „Jo“ Alber musste auf Grund eines technischen Defekts an seinem Sportgerät kleinere Einbußen in der Anzahl der Ringe verzeichnen  und erzielte mit einem „Ersatzgerät“ des Gegners dennoch mit 355 Ringen ein sehr gutes Ergebnis. Piet Speidel  komplettierte das Mannschaftsergebnis mit  343 Ringen. Das Gesamtergebnis in Höhe von 1433 Ringen ist zwar das schlechteste Ergebnis der Winterrunde,  reichte jedoch trotzdem zu einem deutlichen Sieg. Lediglich auf den Verfolger in der Tabelle, die GSGes Herrenberg-Nufringen mussten deutlich Federn gelassen werden, der Vorsprung vor dem letzten Wettkampf beträgt nun nur noch 6 Ringe. Bleibt zu hoffen das der 4. Tabellenplatz im letzten Wettkampf verteidigt wird!

2. Mannschaft:

Musberg 3 : Waldenbuch 2      1396  :  1415
Unsere „Zweite“ konnte den Heimvorteil nutzen und  mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in unserer „Eishalle“ erneut einen Sieg gegen Musberg 3 erringen. Hierbei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

  • Michele Tancredi 360 Ringe
  • Carsten Teltscher 360 Ringe
  • Thomas Eckert 354 Ringe
  • Werner Gläßer 341 Ringe

 

Somit ergeben sich folgende Platzierungen in derTabelle nach dem 5. Wettkampf:

  1.  SSGi Magstadt 1
  2.  SV Weil im Schönbuch 1
  3.  SV Mönchberg 2
  4.  SV Waldenbuch 1
  5. GSGes Herrenberg-Nufringen 1
  6.  SV Schönaich  1
  7.  GSGes Herrenberg-Nufringen 2
  8.  SV Mönchberg 4
  9.  SV Waldenbuch 2
  10.  SV Bondorf 2
  11.  SV Bondorf 1
  12.  SV Mönchberg 3
  13.  SGi Musberg 3
  14.  SGes Böblingen 2

Luftgewehr Kreisliga Winterrunde 2016/17, 4. Wettkampf

lg Der erste Wettkampf der Rückrunde 2016/17 fand am Sonntag, den 11.12.16 statt. Unsere „Erste“ musste zu Hause gegen Böblingen antreten, die „Zweite“ in Musberg.

1.Mannschaft:

Waldenbuch 1 : Böblingen 2        1464  : 1424
Hier konnte Kira Schmid erneut ein Top-Ergebnis mit 380 Ringen abliefern und sich in der Einzelwertung im Kreis Böblingen den 3. Platz sichern. „Jo“ Alber fand zu neuer Form zurück und erzielte ebenfalls mit 370 Ringen ein sehr gutes Ergebnis. Martina Schmid und Piet Speidel komplettierten die geschlossene Mannschaftsleistung mit 361 und 351 Ringen.Das Gesamtergebnis in Höhe von 1464 Ringen reichte zu einem deutlichen Sieg.

2. Mannschaft:

Musberg 3 : Waldenbuch 2      1403  :  1405
Unsere „Zweite“ hatte durchaus größere Probleme und konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung von 1405 Ringen einen knappen Sieg gegen Musberg 3 erringen. Hierbei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

  • Michele Tancredi 353 Ringe
  • Thomas Eckert 352 Ringe
  • Carsten Teltscher 351 Ringe
  • Werner Gläßer 349 Ringe

Somit ergeben sich folgende Platzierungen in derTabelle nach dem 4. Wettkampf:

  1.  SSGi Magstadt 1
  2.  SV Weil im Schönbuch 1
  3.  SV Mönchberg 2
  4.  SV Waldenbuch 1
  5. GSGes Herrenberg-Nufringen 1
  6.  SV Schönaich  1
  7.  SV Bondorf 2
  8. GSGes Herrenberg-Nufringen 2
  9.  SV Waldenbuch 2
  10.  SV Mönchberg 4
  11.  SV Bondorf 1
  12.  SV Mönchberg 3
  13.  SGi Musberg 3
  14.  SGes Böblingen 2

3. Wk Perkussionspistole

vl_kwAm Sam. 26.11. war die Pistolenmannschaft der Schwarzpulverschützen zu Gast beim Schützenverein Schönaich. Der Wettkampf ging mit 397 zu 392 Ringen zu Gunsten des SV Schönaich aus. Dies war die erste Niederlage die Waldenbuch seit längerer Zeit einstecken mußte, hervorzuheben ist aber die abermalige Steigerung von Uwe Necker mit sehr guten 142 Ringen. Michael Natschke erreichte 135 Ringe, Karl Heinz Schmid sowie Ivan Birkic jeweils 115 Ringe.
Der SV Waldenbuch führt weiterhin  die Tabelle der Mannschaften an.
Der nächste Wettkampf findet am 17.12. gegen den SV Breitenstein in Waldenbuch statt.

Luftgewehr Kreisliga Winterrunde 2016/17, Tabelle nach dem 3. Wettkampf

lg Nach der Halbzeit in der Winterrunde 2016/17 konnten wir uns mit unseren 2 Mannschaften zwischenzeitlich wie folgt positionieren:

Tabelle nach dem 3. Wettkampf:
  1.  SSGi Magstadt 1
  2.  SV Weil im Schönbuch 1
  3.  SV Mönchberg 2
  4.  SV Waldenbuch 1
  5.  SV Schönaich 1
  6.  GSGes Herrenberg-Nufringen 1
  7.  GSGes Herrenberg-Nufringen 2
  8.  SV Bondorf 2
  9.  SV Waldenbuch 2
  10.  SV Mönchberg 4
  11.  SV Bondorf 1
  12.  SV Mönchberg 3
  13.  SGi Musberg 3
  14.  SGes Böblingen 2
Hierbei wäre anzumerken das wir als einzige Mannschaften ohne Ersatzschützen antreten und somit jede/r Schützin/e automatisch in die Wertung kommt.

Luftgewehr Kreisliga, 3. Wettkampf Saison 2016/17

1. Mannschaft

Waldenbuch 1         :         Herrenberg- Nufringen 1             1446   :   1447

Im dritten Wettkampf der Winterrunde 2016/17 musste sich unsere „Erste“  knapp gegen den Verfolger aus Herrenberg- Nufringen geschlagen geben.  Folgende Ergebnisse wurden durch unsere Schützen erzielt:

  • Martina Schmid  370 Ringe
  • Kira Schmid  370 Ringe
  • Joachim Alber 358 Ringe
  • Piet Speidel 348 Ringe

2. Mannschaft

Waldenbuch 2         :         Mönchberg 3             1403   :   1392

Unsere „Zweite“ konnte, trotz Heimvorteil und dem schlechtesten Gesamtergebnis der Saison tatsächlich gegen  Mönchberg einen knappen Sieg einfahren. Folgende Ergebnisse wurden durch unsere Schützen erzielt:

  • Carsten Teltscher  362 Ringe
  • Michele Tancredi  358 Ringe
  • Thomas Eckert 344 Ringe
  • Werner Gläßer 339 Ringe

 

2. WK Perk. Pist. 2016/17

vl_kwAm 29.10. hatten die Vorderlader Pistolenschützen die Mannschaft der Schützengilde Sindelfingen zu Gast. Uwe Necker 140 Ringe und Michael Natschke 137 Ringe konnten ihre Ergebnisse zum letzten Wettkampf steigern, nur Karl Heinz Schmid hatte eine schwarzen Tag erwischt. Der Wettkampf wurde trotzdem von SV Waldenbuch mit 398 Ringen zu 371 Ringen
klar gewonnen.

2. WK Luftpistole 2016/17

lupiEin etwas befremdlich anmutendes Szenario empfing unsere Schützen beim 2. Wettkampf in Herrenberg-Nufringen. Der Gegner war nicht vorhanden. Es kann schon einmal vorkommen, dass ein Wettkampfteilnehmer selbigen vergißt, sehr viel seltener, dass die gesamte Gegnermannschaft nicht auftaucht. Der Grund in diesem Fall aber ist wenig erfreulich. Herrenberg-Nufringen ist spät in die nächst höhere Liga aufgestiegen nur hat das vom Schützenkreis Böblingen niemand an die Gegner der Herrenberg-Nufringer kommuniziert. Auch heute noch sind die falschen Wettkampfpläne auf der Webseite des Kreisverbandes zu sehen.

weiterlesen